Planung

Wir übernehmen die statisch konstruktive Planung von Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern, landwirtschaftlichen Gebäuden sowie Hallenbauten. Zu Beginn dieser Planung werden die Grundlagen durch Kontaktaufnahme zum Bauherrn und Architekten ermittelt und die Aufgabenstellung erörtert.

Auf der Basis der Analyse der Grundlagen und der Klärung der Rahmenbedingungen wird ein statisch-konstruktiver Vorentwurf erstellt. Darin werden die wesentlichen konstruktiven Elemente z. B. Baustoffe, Bauart, Herstellungsverfahren, Fugenteilung, Konstruktionsraster und Gründungsart einschließlich Baugrubensicherung behandelt. Die Berücksichtigung der Belange der Standsicherheit, der Gebrauchsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit findet ebenfalls statt.

Anschließend wird ein Konstruktionsentwurf auf Basis der stattgefundenen Fachplanungen bis hin zum konstruktiven Entwurf mit einer zeichnerischen Darstellung fertiggestellt. Dieser beinhaltet eine überschlägige statische Berechnung und Bemessung der maßgeblichen Konstruktionselemente usw. unter Einbindung des Vorentwurfs.

Es folgt die Erarbeitung der Genehmigungsplanung. Hierzu gehört das Aufstellen und Ergänzen der wesentlichen Bauteile des Tragwerks bis hin zur Vorbemessung unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Anforderungen. Die Genehmigungsplanung wird mit allen Beteiligten abgestimmt, um eine baubehördliche Genehmigung zu erhalten.

Nach Erhalt der Genehmigung werden in der Ausführungsplanung die bisherigen Ergebnisse in der Aufstellung der detaillierten statischen Berechnung der tragenden Bauteile zusammengeführt. Darin enthalten sind u.a. Schalpläne, zeichnerische Darstellungen der Konstruktionen mit Einbau- und Verlege-Anweisungen sowie Stahl- und Stücklisten.