BIM - Building Information Modeling

Building Information Modeling (BIM) ist für uns ein aktuelles Thema in Bezug auf die optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Wie von unterschiedlichen Organisationen und Fachleuten genutzt, verwenden wir die Definition des US National BIM Standards Committee (NBIMS) für BIM: „Building Information Modeling ist die digitale Darstellung physischer und funktioneller Merkmale einer Anlage und schafft durch einen gemeinsam nutzbaren Pool relevanter Daten eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage während des gesamten Lebenszyklus des Bauwerks, von der frühesten Idee bis hin zum Rückbau.‟

Bereits in der ersten Planungsphase wird das sogenannte BIM Modell erstellt. Dieses wird von allen beteiligten Akteuren, darunter Bauherren, Architekten, Bauunternehmer usw., in den unterschiedlichen Leistungsphasen um entsprechende Informationen erweitert. Die Fertigstellung eines Bauwerks über die Bewirtschaftung bis hin zum Abriss von Projekten kann auf Basis eines gemeinsamen Gebäudemodells durchgeführt werden. Dies ermöglicht eine effiziente und kostengünstige Abwicklung der Prozesse. Die Erweiterung der bisher genutzen Zeichnungen, Tabellen und anderer Dokumente in Kommunikations- und Informationsmodelle ermöglicht eine bessere Überwachung der Zeit-, Material- und Kostenplanung.